Nutzern von kino.to droht Hausdurchsuchung und Strafverfahren

Das Nachrichtenmagazin FOCUS berichtet darüber, dass tausende ehemalige Nutzer der Plattform kino.to mit einem Strafverfahren durch die Generalstaatsanwaltschaft Dresden rechnen müssen. Daten von Usern, die Premiuminhalte, also die werbefreien Inhalte von kino.to oder deren Hoster genutzt haben, wurden auf den...

Weiterlesen... →

Megaupload ist tot.

Immer mehr Onlinedienste, die Piraterie fördern, werden von Behörden abgeschalten. So wurde letztes Jahr der Streaming-Dienst kino.to abgeschafft. Gestern traf es megaupload.com. Das FBI hatte die Schließung veranlasst. Auch das Bundeskriminalamt war bei der Aktion, bei der mehrere Wohnungen international,...

Weiterlesen... →