Wie eine Studie von McKinsey zeigt, hat derjenige mehr Marktanteil als die Konkurrenz, der mehr im Internet unterwegs ist.

Eine interessante Studie von McKinsey zeigt nun, was unsere Agentur schon lange vermutete: Derjenige, der mehr im Netz unterwegs ist hat demnach einen größeren Marktanteil als die Konkurrenz und außerdem eine höhere Gewinnspanne.

Der Studie zufolge nutzen immer mehr Geschäftsführer das Web 2.0, um Mitarbeiter und Kunden besser miteinander zu vernetzen und kürzere Kommunikationswege zu erreichen.

Die Akzeptanz der Web 2.0-Technologien erinnert McKinsey, so berichtet CIO, an die Einführung älterer Technologien im Unternehmen. Damals wie heute soll eine kleinere Anzahl von Erstanwendern etwas eingeführt haben. Als dann der Wertbeitrag für das Unternehmen offensichtlich wurde, zogen viele andere nach.

3.249 Führungskräfte wurden für diese Studie befragt.

TEILEN:

Feedback / Inhalte einsenden

Du musst geloggt sein in, um einen Kommentar zu schreiben.