Bing Streetside, der Konkurrenzdienst zu Google Streetview, ist in Deutschland gestartet. Bisher sind nur die Städte Augsburg, Nürnberg, Fürth und München einsehbar.

Abgeschlossen sind die Kamerafahrten ebenfalls in Ingolstadt, Regensburg, Würzburg, im Rhein-Main-Gebiet sowie in Berlin. Hier werden die Aufnahmen nun in das System übernommen und sukzessive freigegeben.

TEILEN:

Feedback / Inhalte einsenden

Du musst geloggt sein in, um einen Kommentar zu schreiben.