Ob ein Facebook Share oder ein Twitter Tweet mehr wert ist, das haben schon die Kollegen von Facebook.biz festgestellt. Natürlich der Facebook Share. Die Erfahrung hat gebracht, dass auf Twitter mehr Tweets losgeschickt werden (weil die Twitteraner oft auch viele ihrer Follower nicht persönlich kennen), als bei Facebook (wo mehr wert auf die Qualität von Posts gesetzt wird.

Aber darum soll es jetzt nicht gehen. An dieser Stelle wollte ich nur kurz einen Dienst vorstellen, wie Sie Ihren Twitteraccount monetarisieren können. Ein bisschen Werbung schadet nie und daher können Sie mit dem Onlinedienst Be-A-Magpie einzelne Tweets verkaufen. Und ich würde den Dienst nicht empfehlen, wenn es sich nicht lohnen würde. Mittlerweile habe ich mit Be-A-Magpie über 200 EUR verdient, mit einer durchschnittlichen Follower-Zahl von etwa 1.500 (zu meinem Twitter-Profil, freue mich immer über Follower!).

Über die Kommandozentrale ist es möglich einzustellen, ob die Tweets vollautomatisch veröffentlicht werden dürfen, oder erst nach Absegnung. Außerdem kann man den Intervall einstellen. So ist es möglich, alls 5 Tweets (10/20 oder andere Zahl) einen Werbetweet zu posten. Auch mit der geringsten Einstellung von 5 wird dennoch nicht jeden 5. Tweet Werbung gepostet, da meistens keine neuen Werbetweets verfügbar sind. Zwischen 0,89 EUR und 3,50 EUR bekommt man im Schnitt für einen Advertorial-Tweet.

Es bleibt Ihnen selbst überlassen, ob Sie diese Art der Monetarisierung verwenden wollt. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht (auch wenn ich den Dienst eigentlich nur testen wollte) und werde diesen auch noch weiterhin ausprobieren.

Einen vergleichbaren Dienst für Facebook kenne ich noch nicht.

SHARE IT:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.