Wir wollen uns an dieser Stelle ja nicht nur mit Facebook beschäftigen. Eine interessante Seite für Autoren im Internet ist Skimlinks. Diese Seite ermöglicht es, mit Artikeln Geld zu verdienen, indem es Links in Affilate-Links verwandelt.

Autoren kennen das Problem: Sie schreiben über interessante Firmen oder testen Produkte. Doch meistens kommt nichts dabei rum. Einige Autoren binden zwar mittlerweile Werbung, z.B. durch Google Adwords oder Binlayer, ein. Doch für denjenigen, der tatsächlich öfter über Produkte schreibt, gibt es einen weit interessanteren Dienst: Skimlinks. Schreibt man über einen Artikel und postet einen Link, z.B. zu Amazon, wandelt Skimlins den Link in einen Affilate-Link um. Das heißt: Pro Verkauf wird dem Autor eine Provision gutgeschrieben.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen kurz eine Präsentation des Dienstes in Form eines Videos zeigen:

Oberste Hoffnung von uns: Hoffentlich lassen die Autoren sich trotz der Verdienstmöglichkeiten nicht so bestechen, eine bessere Meinung auszudrücken, nur um mehr Geld zu verdienen. Bitte glaubwürdig bleiben ;)!

Was halten Sie von dem Onlinedienst? Ist Skimlinks für Sie eine Alternative zu anderen Werbeformen?

SHARE IT:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.