Ich habe mich lange nicht dazu aufraffen können, SEO selbst zu praktizieren. Ich war mir sicher: Wenn ich die richtigen Inhalte schreiben würde, würde sich schon irgendwann der Effekt bilden, dass meine Internetseite automatisch bekannt wird. Doch nur auf virale Verbreitung darf man nicht setzen. Heutzutage ist mir klar, wie wichtig die manuelle Suchmaschinenoptimierung doch ist.

Für alle, die sich ab sofort mit diesem Thema beschäftigen wollen, habe ich einmal die wichtigsten Tools & Links zusammengefasst:

Woorank | Ein Tool, welches kostenlos die wichtigsten SEO-Faktoren analysiert und innerhalb Sekunden nach der Domaineingabe umfassend darstellt. Von uns eines der häufigst benutzten SEO-Werkzeuge.

Seitenreport | Ein weiterer Service dieser Art, einige Zusatzfunktionen sind hier vorhanden.

E-Book ‚Landpingpage SEO‘ | Ja, ich gebe es zu: Seit diesen Spamattacken von Ebook-Autoren, bin auch ich von diesen E-Books abgeschreckt. Dieses ist aber wirklich zu empfehlen, da es kostenlos ist und über alle wichtigen Aspekte der Suchmaschinenoptimierung referiert. Einzige Bedingung: Ihr müsst auf Twitter einen Tweet für dieses Ebook veröffentlichen.

Google Wunderrad | Ein Wunderrad, welches dazu eignet, Suchbegriffe in anderer Form darzustellen. Bei Eingabe von ‚Internetmarketing‘ werden also kombinierte Suchbegriffe, wie z.B. ‚jobs internetmarketing, internetmarketing suchmaschinenoptimierung, internetmarketing wiki‘ ausgespuckt. Einfach mal ausprobieren…

Google Trends | Ein Tool, welches es ermöglicht saisonelle Schankungen eines Suchbegriffs einzuschätzen.

Google Adwords | Das schweizer Taschenmesser der Keyword-Analyse.

iBusinessPromoter | Hervorragendes Tool, welches verspricht, Ihre Webseite in die Top10 auf verschiedenen Suchmaschinen zu bringen – ansonsten gibt es das Geld zurück.

Bildoptimierung | Auch die Bilder sollten für Google optimiert werden. Im Blog von Martin Mißfeldt wird das sehr gut beschrieben.

Google Analytics | Analysieren des Traffics.

Open Site Explorer ORG | Link- und Backlinkanalyse.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Tools etwas weiterhelfen konnte.

Bei Fragen, helfen wir Ihnen gerne weiter!

SHARE IT:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.